School of Education - Lehrer*innenbildung an der BUW

Bachelorstudium im K.B.A mit Perspektive M.Ed. - Grundschule (Studienstart bis SoSe 23, auslaufend zum 31.03.2027)

Bei einem Studium mit Perspektive Lehramt an Grundschulen (G) sind verschiedene Vorgaben durch das Lehrerausbildungsgesetz (z.B. zu Fächerkombinationen, Praktika und Studieninhalten) zu berücksichtigen.

Während des Bachelorstudium werden die für den Zugang zu einem anschließenden Master of Education Grundschule erforderlichen allgemeinen und fachspezifischen Zugangsvoraussetzungen erworben.

Studierende, die in einem höheren Fachsemester im Kombi-Bachelor of Arts mit dem Profil Grundschule eingeschrieben sind, können das Bachelorstudium im K.B.A. bis zum WiSe 26/27 beenden. Abschlussarbeiten, Prüfungen und Wiederholungsprüfungen können bis zum 31.03.2027 abgegeben werden.

Seit dem WiSe 23/24: Der Bachelor of Education für das Lehramt an Grundschulen

Seit dem Wintersemester 2023/24 wird das Profil Grundschule nicht mehr im Kombinatorischen Bachelor of Arts (K.B.A.) studiert, sondern in dem neuen Bachelor of Education Grundschule (B.Ed.-G).

Eine Einschreibung in das erste Fachsemester im K.B.A. mit dem Profil Grundschule ist nicht mehr möglich.

Studierende, die in einem höheren Fachsemester im K.B.A. mit dem Profil Grundschule eingeschrieben sind, können das Bachelorstudium bis zum WiSe 26/27 beenden (auslaufend zum 31.03.2027).

Mehr dazu

Information zum Fachwechsel im K.B.A. Profil Grundschule

Für Studierende, die im K.B.A. mit dem Profil Grundschule - Germanistik und Mathematik für die Grundschule und einem Grundschulfach - eingeschrieben sind, ist ein Fachwechsel innerhalb des K.B.A. (GMG und ein Fach neu) ab dem WiSe 23/24 nicht mehr möglich.

Studierende im K.B.A. mit dem Ziel Lehramt an Grundschulen, die den Teilstudiengang Lernbereich/Unterrichtsfach wechseln und weiterhin mit dem Ziel Lehramt an Grundschulen studieren möchten, können dies seit dem Wintersemester 2023/24 durch einen Studiengangswechsel vom K.B.A. in den Bachelor of Education Grundschule (B.Ed.-G) umsetzen.
Dafür ist eine Bewerbung über das Studierendensekretariat erforderlich (Bewerbungsfrist endet am 15.07.2024!)

weitere Infos zum Fachwechsel Grundschule ab WS23/24

Fächerkombinationen (Studienstart bis SoSe 23, auslaufend zum 31.03.2027)

Durch das Lehrerausbildungsgesetz ist vorgeschrieben, welche Fächer im Lehramt G zu studieren sind, d.h. welche Lernbereiche ein Studium mit Perspektive Grundschule umfassen sollte.

Die folgende Tabelle gibt mit Blick auf die Studienangebote der Bergischen Universität an, welche Studiengänge gewählt werden können. In Klammern ist dabei die Bezeichnung des zugehörigen Teilstudiengangs im Master of Education angegeben, sofern die Bezeichnung von der im Bachelor-Studiengang abweicht.

Teilstudiengang 1

Germanistik und Mathematik für die Grundschule (sprachliche Grundbildung und mathematische Grundbildung)

Teilstudiengang 2

  • Anglistik/Amerikanistik (Englisch)
  • Evangelische Theologie
    (Evangelische Religionslehre)
  • Katholische Theologie
    (Katholische Religionslehre)
  • Kunst
  • Lernbereich Natur- und Gesellschaftswissenschaften
    • Grundlagen der Naturwissenschaften und der Technik" im Profil "Natur und Technik"
    • oder Geschichte
    • oder Geographie
    • oder Sozialwissenschaften im Profil "Lernbereich Gesellschaftswissenschaften" (Sachunterricht)
  • Musik
  • Sportwissenschaften
    (Sport)

Studienumfang

Für den Zugang zu einem anschließenden Master of Education Grundschule sind aus dem Bachelorstudium neben den Fachwissenschaften und der Fachdidaktik insgesamt 38 LP aus dem Bereich der Bildungswissenschaften inklusive des Eignungs- und Orientierungspraktikums sowie des Berufsfeldpraktikums nachzuweisen.

Diese verteilen sich wie folgt auf die einzelnen Teilstudiengänge

Wann haben Sie Ihr Studium begonnen?

  • Teilstudiengang 1 75 LP
    Module zu
    Lernbereich I Sprachl. Grundbildung 38 LP
    Lernbereich II Mathematische Grundbildung 37 LP
     
  • Teilstudiengang 2 (weiteres Fach) 75 LP
    Module aus dem Profil G zu den Bereichen
    Fachwissenschaft und Fachdidaktik 54 LP,
    Bildungswissenschaften zu spezieller Grundschulpädagogik 12 LP
    Bildungswissenschaften 9 LP
     
  • Teilstudiengang 3 Optionalbereich 20 LP
    aus dem Bereich Bildungswissenschaften insg. mind. 17 LP, d.h.
    aus dem Profil Lehramt/Bildungswissenschaften die Module
    - Eignungs- und Orientierungspraktikum 5 LP und
    - Berufsfeldpraktikum 5 LP sowie
    - ein weiteres Modul 5 LP aus diesem Profil und
    im verpflichtenden Modul Digitale Kompetenz Lernbausteine im Umfang von insgesamt 5 LP,
    wobei diese im Umfang von 2 LP den Bildungswissenschaften zugeordnet sein müssen.

  • Teilstudiengang 1 Germanistik und Mathematik für die Grundschule 76 LP
    Module zu
    Lernbereich I Sprachl. Grundbildung 38 LP
    Lernbereich II Mathematische Grundbildung 38 LP
     
  • Teilstudiengang 2 (weiteres Fach) 76 LP
    Module aus dem Profil G zu den Bereichen
    Fachwissenschaft und Fachdidaktik 54 LP,
    Spezielle Grundschulpädagogik 12 LP
    Bildungswissenschaften 9 LP
     
  • Teilstudiengang 3 Optionalbereich 18 LP
    Module aus dem Profil Bildungswissenschaften, d.h.
    Eignungs- und Orientierungspraktikum 6 LP und
    Berufsfeldpraktikum 6 LP
    sowie ein weiteres Modul 6 LP aus diesem Profil

Weitere Zugangsvoraussetzungen

Unabhängig von der Fächerwahl sind Kenntnisse in zwei Fremdsprachen (auch Latein) Voraussetzung für den Zugang zu einen Kombinatorischen Bachelorstudiengang. In der Regel sind diese durch die Hochschulzugangsberechtigung nachgewiesen.

Welche Teilstudiengänge haben Sie gewählt?

  • Nachweis der spezifischen, auf die Anforderung für das Lehramt an Grundschulen abgestimmte Eignung (Informationen zur spezifischen Eignung)
  • Zugangsvoraussetzung für die Fächer Kunst, Musik und Sport ist zudem, dass eine gesonderte Note für fachpraktische Bachelorstudien feststellbar ist.

  • Auslandsaufenthalt von mindestens drei Monaten Dauer in einem Land, in dem die Fremdsprache als Umgangssprache gesprochen wird

zuletzt bearbeitet am: 18.06.2024

Weitere Infos über #UniWuppertal: